Besser

Oder: bloggen hilft.

Eine Stunde nach meinem langen Artikel gestern wachte der Knirps nach vier Stunden Mittagsschlaf mit blendender Laune auf, setzte sich an den Tisch und aß. Tomaten, Mandarinen, Kartoffeln, Karotten. Zum ersten Mal seit Freitag wieder Obst und Gemüse, und das in ordentlichen Mengen. Heute dann drei große Brote zum Frühstück.

Gleichzeitig begann das Zwuckelchen zu spielen. Ganz normal, lachend und glucksend und munter. So viel besser als noch Stunden vorher.

Und abends dann die Krönung: das Zwuckelchen stillte ohne Schmerzmittel. Sie brauchte etwas Überredung, sich an die Brust zu wagen, aber dann trank sie. Später gleich nochmal, zum Anlegen immer noch mit Geschaukel und viel Schhhhh (unklar, ob zu ihrer oder meiner Beruhigung). Heute Nacht dann nach zwei Fehlversuchen sogar im Liegen! Unfassbar. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie erleichtert ich jetzt bin, polternde Steine sind gar kein Ausdruck.

Doch, manchmal hilft Bloggen. Und jetzt geht es nur noch aufwärts. 

About these ads

3 Gedanken zu „Besser

  1. Mamachaos

    Das freut mich! Das mit den Steinen verstehe ich, Stillbabys die nicht trinken wollen, sind kein Vergnügen, neben der Sorge um den Flüssigkeitsbedarf des Babys, ist da ja auch noch die Brust der Mama…
    Dann wünsch ich weiter guten Appetit! :-)
    Das mit dem Bloggen versuche ich auch, wer weiss…

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s